Partnerschaft der Realschule Karlsbad mit dem Centro Educativo Nr. 40703 in Tocra, Peru

peru1Seit 2005 fördert die Realschule Karlsbad eine kleine Schule im südlichen Andenhochland von Peru. Sie liegt etwas abseits einer abenteuerlichen Pistenstraße. Weit und breit sieht man hier keine Stadt, auch kein Dorf.

In 4 400 Metern Höhe leben nur noch wenige Familien in einfachen Lehmhütten, weit verstreut in der kargen Landschaft des Altiplano. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein. Die Indios leben wie ihre Vorfahren von der Selbstversorgung. Die meisten Erwachsenen sind Analphabeten, weil sie nie die Möglichkeit hatten, eine Schule zu besuchen. Sie tragen bunte Mützen, Ponchos, die Frauen oft Melonenhüte, selbstgewebte Tragetücher und mehrere, übereinandergestülpte Röcke. Hinter den LehmhüttenTocra, 2009 weiden Schafe, Ziegen, Lamas und Alpakas, die Milch, Fleisch und Wolle liefern.

Die Abwanderungsrate in die großen Städte der Küstenregion, z. B. in das 150 km entfernte Arequipa, nimmt seit Jahren immer mehr zu. Die Hoffnung auf Arbeit und ein besseres Leben erfüllt sich dort aber nur für ganz wenige.

Um die Lebenssituation im Hochland langfristig verbessern und den Analphabetismus beseitigen zu können, wurde 2002 diese kleine Schule eingerichtet.

Wie ein Bild aus dem Jahre 2004 zeigt, bestand sie zunächst nur aus einem einzigen Gebäude: einem ehemaligen Schafstall, Tocra, 2009der zu einem Klassenzimmer ausgebaut wurde. Dort wurden die ca. 20 bis 25 Schüler in zwei Schichten von der einzigen Lehrerin, Frau Rocio, unterrichtet.

Mit dem Geld aus mehreren Aktionen, z. B. Lebensläufe und Schulfest, hat die Realschule Karlsbad den weiteren Aus- und Anbau der Schule ermöglichen können. Inzwischen gibt es auch eine kleine Wohnung für die Lehrerin und eine kleine Schulküche, in der einfache Mahlzeiten zubereitet werden können. Des weiteren konnten mehrere Mountainbikes für die Kinder angeschafft werden, die den weitesten Schulweg haben (zu Fuß bis zu 2 ½ Stunden!).

Tocra, 2009
 
Text: Frau Blum

 

Aktuelle Termine

JP Banner 2