Spende der Klasse 9dKrebs ist nach wie vor eine Erkrankung, die in vielfältigen Formen auftritt und nur mit modernster Medizin bekämpft werden kann. Dies gilt ganz besonders für die Behandlung von Kindern. Die Klasse 9D der Realschule Karlsbad hat aus diesem Grund Geld für die Kinderkrebshilfe FUoKK gesammelt (Förderverein zur Unterstützung der Onkologischen Abteilung der Kinderklinik KA): Eine Einrichtung beim Städtischen Klinikum Karlsruhe. Einnahmen durch einen Frühstücksverkauf, durch eine Einkaufshilfe bei Piston-EDEKA oder etwa durch ein Catering für das Abschlussfest der Realschul-Absolventen kommen krebskranken Kindern zu Gute; deren Chancen auf Heilung liegen heute bei bis zu 80%.

Am 10. Juli 2018 konnte die Klasse 9d zusammen mit der Elternvertretung Frau Lenz zunächst einen Scheck in Höhe von 350.- Euro an Frau Knoll (1.R, 2.v.r.) übergeben, der Geschäftsführerin von FUoKK. Insgesamt konnte sogar eine Summe von 500.- Euro gespendet werden. In der Gesprächsrunde mit den Schülern an der Realschule wies Frau Knoll u.a. ausdrücklich darauf hin, dass jede Spende zählt. Gerade die Vielzahl der Beträge helfe, die Kontinuität der oft sehr komplexen, aufwendigen und langwierigen Behandlungen zu sichern.

Mehr zu diesem nahe gehenden Thema können Sie u.a. über die Homepage des Fördervereins erfahren.

Text und Bild: Dr. Korn

JP Banner 2